Da in einigen Tagen/Wochen einige Fristen für Förderungsanträge anstehen, finden sich im Folgenden einige Erinnerungen. Viel Erfolg bei den Anträgen wünscht der BFFV.

     

    Förderung durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (Kulturelle Filmförderung des Bundes)

    Produktionsförderung für Spielfilme: 10.01.2019

    Entscheidung: 12. KW

    Anträge an      Bundesarchiv,

                            Referat FA1 - Filmförderung,

                            Finckensteinallee 63, 12205 Berlin

                            www.kulturstaatsministerin.de

     

    Förderung durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (Kulturelle Filmförderung des Bundes)

    Produktionsförderung für Dokumentarfilme: 24.01.2019

    Entscheidung: 14. KW

    Anträge an      Bundesarchiv,

                            Referat FA1 - Filmförderung,

                            Finckensteinallee 63, 12205 Berlin

                            www.kulturstaatsministerin.de

     

    Mitteldeutsche Medienförderung

    Projektentwicklung, Produktion, Verleih und Vertrieb, Sonstige Vorhaben

    Einreichtermin: 17.01.2019 (Fördergespräch 07.01.2019)

    Beratung: 07.05.2019

    Anträge an      Mitteldeutsche Medienförderung

                           Hainstr. 17 – 19, 04109 Leipzig

                           Tel: 0341-269 87 0

    www.mdm-online-de

    Von Ulrike Schirm.

    Morgenstund hat Gold im Mund…..In aller frühe klingelt das Telefon bei dem Ehepaar Joan (Glenn Close) und ihrem Ehemann Joe Castleman (Jonathan Price).

    Die Stimme am Telefon verkündet, dass er den Nobelpreis für Literatur in Stockholm verliehen bekommt. Joe`s Traum geht in Erfüllung.

    Ausgelassen hüpfen die Eheleute in ihrem Bett auf und ab. Freudigst machen sie sich in Begleitung ihres Sohnes David (Max Irons) aus ihrer Heimatstadt Connecticut auf den Weg in die schwedische Hauptstadt. Das dieser Anruf ihr Leben nachhaltig verändern wird, ahnen sie nicht.

    Von Axel Kaspar

    Wer etwas oder mehr über Osteuropa erfahren will, muss nicht bis zum Ural oder ans östliche Mittelmeer fahren. Mein Reisetipp: Cottbus - das Festival des osteuropäischen Films.

    2018 fand das 28. statt, ich war zum zehnten Mal als Zuschauer dabei. Gezeigt wurden 217 Filme aus 45 (Ko-) Produktionsländer in den Wettbewerben Spielfilm, Kurzspielfilm, U18 Jugendfilm und Spectrum sowie in elf weiteren Sektionen. Allein schon die Titel dieser Sektionen dokumentieren die interessante Vielfalt des Festivalprogramms - SPOTLIGHT: GEORGIA / CLOSE UP UA (Ukraine) / FREUND ALS FEIND (Thema: Bespitzelung und Verrat) / REGIO: SILESIA (Oberschlesien) / RUSSKIY DEN / POLSKIE HORYZONTY.

    Diese „Nebenreihen“ wurden von der Cottbuser Bevölkerung ebenso begeistert aufgenommen wie die Wettbewerbsfilme. 22.000 Besucher (darunter 500 akkreditierte Fachgäste) stellten einen neuen Zuschauerrekord auf. Fünfzehn der 217 Filme habe ich gesehen, drei davon bewegen mich bis heute besonders. Tief erschüttert und mit Wut im Bauch habe ich Anfang November oft das Kino verlassen.

    Am 12.12.2018 fand in der Weydingerstraße die alljährliche Mitlgiederversammlung des Berliner Film und Fernsehverbandes statt. Hier wählte die Mitgliederversammlung  auch einen neuen Vorstand des BFFV für die Wahlperiode 2019/20.

    Ihm gehören an

                Torsten Lüders, Vorsitzender

                Frank-Burkhard Habel, stellv. Vorsitzender

                Sven Angene, stellv. Vorsitzender

                Karen Dohr

                Peter Lange

    Bewerbungen für die Kinderjury des Goldenen Spatzen 2019 möglich

    Bewerbungsschluss: 18.01.2019

     

    Vom 2. bis 8. Juni 2019 findet in Gera und Erfurt das Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz statt. 1979 ins Leben gerufen, feiert das Festival 2019 sein 40. Jubiläum. Es ist das größte seiner Art in Deutschland und lädt Publikum und Fachbesucher ein, sich einen Überblick über deutschsprachige Filme, Fernsehproduktionen und digitale Angebote für Kinder zu verschaffen. Das Besondere: Die Preise für die besten Filme und Beiträge, die GOLDENEN SPATZEN, werden von einer Kinderjury vergeben. Hierfür werden ab sofort interessierte junge Filmfans zwischen 9 und 13 Jahren gesucht.

     

    Bewerben können sich Kinder, die

    • ... aus Deutschland, Österreich, Südtirol, der Schweiz, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Fürstentum Liechtenstein oder Luxemburg kommen
    • ... zwischen 9 und 13 Jahre alt sind
    • ... bereit sind, nach Gera und Erfurt zu kommen und während des Festivals die unterschiedlichsten Filme und Sendungen zu schauen
    • ... es sich zutrauen, gesehene Beiträge mit den anderen Filmfans kritisch zu diskutieren, zu bewerten und sich gemeinsam für die besten Beiträge zu entscheiden
    • ... Spaß daran haben, bei der feierlichen Preisverleihung in Erfurt am Freitag, dem 7. Juni 2019 die GOLDENEN SPATZEN zu überreichen

    Einreichfrist: 8. Dezember 2019


    achtung berlin – new berlin film award, das Festival für neues Kino aus Berlin- Brandenburg, erlebt vom 10. - 17. April 2019 seine fünfzehnte Ausgabe.


    Ab sofort können aktuelle abendfüllende Spiel- und Dokumentarfilme, mittellange Filme und Kurzfilme zur den Auswahlsichtungen für den Wettbewerb 'Made in Berlin-Brandenburg' eingereicht werden. Die Filmanmeldung geschieht ausschließlich über FilmFestivalLife.com

    Infos zur Anmeldung sowie die Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb Made in Berlin-Brandenburg gibt es hier.

    Wann? Mittwoch, den 12.12.2018 um 18.30 Uhr 

    Wo? KANTINE Weydingerstr. 14-16

    Am Mittwoch, den 12.12.2018 lädt der Vorstand des BFFV in die Weydingerstraße zur alljährlichen Mitgliederversammlung. In der diesjährigen Versammlung gibt nicht nur der Vorstand einen Rechenschaftsbericht und der Geschäftsführende einen Finanzbericht ab, es wird auch ein neuer Vorstand gewählt.

    Der Vorstand freut sich auf zahlreiches Erscheinen und angeregte Diskussionen.
    Die  Tagesordnung lautet wie folgt:

    © 2017 Berliner Film- und Fernsehverband e. V. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

    Please publish modules in offcanvas position.